Marlene, 25, Niederkassel: Solomama möchte unverbindliche Sinnlichkeit

Schwierig einen Anfang zu finden mit diesem Text, denn ich schreiben soll. Etwas soll man ja über sich selbst mitteilen. Ich hole einfach mal etwas aus und erzähle mal meine Geschichte. Das ist ja auch schon ein Test, ob du überhaupt Interesse und Energie aufbringst um mir näherzukommen.

Ich kam früh, kurz vor dem Abi, mit meinem damaligen Freund zusammen und wir führten eine unaufgeregte, aber stete, Beziehung, die in einem nicht ganz so geplanten Kind gipfelte. Dann änderte sich alles.
Mein Körper hatte gelitten, meine Libido auch und die Gesamtsituation hat uns beide überfordert. Er kam sogar noch schlechter damit klar, obwohl ich ja den meisten Stress hatte. Immer musste ich die Schmerzen und die k körperlichen Änderungen ertragen und nicht er.
Es ging noch eine kurze Zeit und dann war er weg und ich mit allen Problemen ganz allein.
Es hat etwas gedauert bis ich mich aus diesem Loch wieder hochgearbeitet hatte und nun bin ich nicht mehr der Mensch, der ich früher war.
Aber mir gefällt mein neues Ich ganz gut. Das Leben verändert einen eben.

Viele würde nun vermuten, dass ich mir sehnlichst einen neuen, festen Partner an meiner Seite wünschen würde, dem ist aber nicht so.
Von einer festen Partnerschaft habe ich erstmal genug und wir hatten damals auch nicht gerade wilde Betterfahrungen.
Ich habe Jahre meiner Jugend und meiner Sexualität verschenkt, oder eher vergeudet. Jetzt bin ich zwar Mutter, will aber dennoch einiges nachholen.
Meine Figur habe ich mich mit hartem Training auch wieder weitgehend hergestellt, also von mir aus kann es losgehen.
So will ich auch nur hauptsächlich sexuelle Bekanntschaften finden, bei der die Grenzen klar geregelt sind.

Miteinander Bumsen – ja, Gefühle und Liebe – nein!

Dabei sollen, dürfen und soll selbstverständlich auch eine gute gegenseitige Zuneigung vorhanden sein. Das gehört schon dazu. Ich schließe nur eine tiefergehende Emotionalität aus, denn dies ist gerade wirklich nicht mein Ding.
Wenn wir im im Bett kompatibel sind, dann kann unsere Bekanntschaft auch gerne länger andauern. Aber das muss man nun mal erst herausfinden.
Auch möchte ich noch anmerken, dass mich anale Lustexperimente schon immer gereizt haben, aber mein damaliger Freund nicht gerade ein Verfechter dieser Sexpraktik war.
Und da ich nun vieles nachholen möchte, ist die griechische Sexvariante ein Muss für mich und meinen zukünftigen Sexpartner.
Ich dachte, dass solltest du wissen, denn wenn dies nicht so dein Fall sein sollte, dann kann man ja gleich darauf verzichten miteinander eine Verbindung aufzubauen. Das spart uns beiden dann viel Zeit und Enttäuschung.

Gratis Anmelden und alles sehen